Willkommen auf den Seiten des Feldbataillon Lauenburg

Vor 197 Jahren trotzten die Alliierten in einem 3 Tage andauernden Gefecht den aus Hamburg anrückenden Franzosen. Zum Gedenken an diese Zeit wird das Gefecht um Lauenburg im August nachgestellt.
Hier sehen Sie das aktuelle Prospekt, bzw. den Flyer, für die große Veranstaltung im August 2010 in Lauenburg:

Das "Gefecht um Lauenburg" von 1813

Prospekt Lauenburg Seite 1

Proklamation des Obersten Tettenborn an die Einwohner des Herzogtums Lauenburg vom 19.03.1813.

Der Jubel, womit Ihr die russischen Truppen in Eurer Mitte aufgenommen habt, und die Bereitwilligkeit, womit sich schon einige Gemeinden unter Euch bewaffnet haben, um die Feinde abzuwehren, bürgen meinem erhabenen Monarchen für die Richtigkeit Eurer Gesinnungen, und für Euren kräftigen Willen, daß das Werk der Rettung Deutschlands nicht ohne Euch vollbracht werde.
Doch Ihr Lauenburger, Eure Anstrengungen müssen allgemein seyn, und mit Weisheit geleitet werden, um Nutzen zu bringen.
Auf denn also, zu den Waffen, jeder der sich wehrhaft fühlt, wie Eure Brüder in Osten und Norden Euch bereits das Beispiel geben, und völlig Gut und Blut an die Freiheit gesetzt.
Ihr werdet Anführer erhalten, die Euch unter Euren eigenen Fahnen zu Sieg und Ruhm führen werden.

Hamburg, den 7./19. März 1813

Der Russisch-Kaiserliche Oberste
und Commandant eines Corps
der Armee des Grafen von Wittgenstein
Baron von Tettenborn

Quelle: Sammlung der Hannoveranischen Landesverordnungen und Ausschreiben 1813-1814

Prospekt Lauenburg Seite 2

Desweiteren findet man hier jetzt auch das Plakat zum Gefecht Lauenburg und das Plakat:

Anfahrtsskizze zum Gefecht Lauenburg     Plakat Gefecht Lauenburg

Home    Seitenanfang    Termine

© 2010 - 2011 by Conny Zimmermann

Napoleonik e.V. // Feldbataillon Lauenburg